2014                                           


Motorradunfall

Am Freitag den, 5.12.14 um 14:55 wurden die Feuerwehren aus Natternberg, Stephansposching und Steinkirchen zu einen Motorradunfall auf der DEG 4 zwischen Steinkirchen und Fehmbach gerufen.

Der junge Mann aus dem Gemeindebereich Stephansposching und sein Mitfahrern sind in einer langezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Straubing gebracht, sein leichtverletzer Mitfahrer wurde nach Deggendorf gebracht.Die Feuerwehren sorgten für die Sperrung der Straße und reinigten die Fahrbahn.

Truppführerlehrgang in Osterhofen

In der vergangenen Woche vom 17.-21.11. nahmen 8 Mitglieder unserer Feuerwehr am Truppführerlehrgang in Osterhofen teil.
Von Montag bis Donnerstag wurden abends je drei Stunden Theorie gepaukt. Die bearbeiteten Themen reichten von den Gefahren eines Einsatzes bis hin zu den verschiedenen Aufgaben des Landkreises bezüglich der Feuerwehr. Am Freitag legten die Teilnehmer dann ihre Prüfung ab, die alle erfolgreich meisterten.
Auch auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern insbesondere denen unserer Feuerwehr!
Ein großer Dank gilt auch der Freiwillige Feuerwehr Stephansposching die es unseren Teilnehmern möglich machte mit einem der Stephansposchinger Kameraden und dem Mannschaftsbus täglich nach Osterhofen zu fahren!


Wissenstest in Pankofen

Während zwei unserer Maschinisten am 18.10. schon früh morgens zum Fahrsicherheitstraining starteten, machte sich die Jugendabteilung mit ihren Jugendwarten Franz Hartmann und Robert Gritsch um 8 Uhr morgens auf dem Weg nach Pankofen zum jährlichen Wissenstest, der sich dieses Jahr neben Themen wie Dienstgraden und Erste Hilfe vorallem mit Schläuchen, Leinen und Amaturen beschäftigte.
Teilnehmer der FFW Steinkirchen:
Fabian Beresch (Stufe 1), Kilian Pommer, Tobias Staudinger, Michael Staudinger, Stefanie Karg, Theresa Hiendl, Theresa Knott, Veronika Knott, Hannes Treitmeier (Stufe 2), Magdalena Treitmeier, Helene Brauße, Christopher Beresch (Stufe 3), Marina Retzer (Stufe 4).

Wir gratulieren unseren und allen anderen Teilnehmern zum bestandenen Wissenstest!


Fahrsicherheitstraining in Landshut

Am Samstag, den 18.10.2014 wude in Landshut auf der Speedwaybahn ein Fahrsicherheitstraining durchgeführt, die Feuerwehr Steinkirchen war mit zwei Kameraden angereist, Simon Hartmann und Sebastian Schober absolvierten die Übungen mit unseren Fahrzeug.


Hochwasser-Training in Stephansposching

Am gestrigen Samstag nahm die Feuerwehr Steinkirchen an der Hochwasser Übung in Stephansposching mit vier Kameraden teil.
Zuerst wurde mit 3 verschiedenen Arten von Befüllen die Sandsäcke in der Kiesgrube Hacker in Fembach befüllt.
Anschließend hat man verschiedene Szenarien gemeinsam mit einigen anderen Feuerwehren sowie dem THW versucht Dammabdichtungen, Häuser abdichten, Dammerhöhungen bzw. Dammbau sowie vorsichtsmaßnehmen bei Keller unter Wasser durchgearbeitet.
Das BR Team verfolgte die ganztägige Übung und zeigt den Beitrag am 15.10. Ab 17:30 auf dem Bayrischen Fernsehen.


Brandschutzwoche

Auch die Freiwillige Feuerwehr Steinkirchen war an der Brandschutzwoche beteiligt. Am gestrigen Mittwoch, den 24.9 war eine Gemeinschaftsübung mit einigen anderen Feuerwehren aus dem Landkreis in der UPM Papierfabrik eine Großübung ausgeführt. Ausrichter der Übung war die Freiwillige Feuerwehr Michaelsbuch unter der Leitung von Robert Besold.

Die Steinkirchner Wehr war mit 8 Leuten zuständig für die Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie Wassersicherungstrupp der Feuerwehr Plattling die eine Person unter einem Anhänger retteten.
Kreisbrandrat Alois Schraufstetter, Kreisbrandinspektor Erwin Wurzer sowie Kreisbrandmeister Jürgen Kainz lobten die gute Zusammenarbeit aller Wehren. Außerdem waren auch Anwesend: 2. Landrat Peter Erl, 1. Bürgermeisterin Jutta Staudinger, Plattlings Bürgermeister Erich Schmid.


Gemeinschaftsübung in Loh

Am Freitag, den 12.9. Fand in Loh eine Gemeinschaftsübung statt. Angenommen wurde ein Brand des Dachstuhls der Rokokokirche in Loh.
Die Plattlinger Wehr war mit der Drehleiter vor Ort außerdem waren die Feuerwehren aus Irlbach, Rottersdorf, Stephansposching, Steinkirchen, Loh-Wischlburg und Michaelsbuch.
Die Steinkirchener Wehr übernahm einen Teil der ausleuchtung und war als Wasserversorger im Einsatz.
Zur Besprechung haben sich die 70 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in den Stadl vom Gasthaus Huber bei Gemeinsamer Brotzeit wieder gefunden nachdem die Übung erfolgreich abgebaut war.


Erfolgreiches Gartenfest

Am Sonntag, den 24.08.2014 fand bei der Feuerwehr Steinkichen das diesjährige Gartenfest statt. Bevor es zum Mittagstisch ging wurde am Kirchenberg ein Dankes gottesdienst abgehalten.

Über den ganzen Tag kammen viele Besucher zum Mittagstisch, Kaffee und Kuchen und am Abend zur Brotzeit. Zur Unterhaltung spielten die Bielmeierbuam auf.

Sehr gut besucht waren die drei Filmvorführungen über das Hochwasser von 2013.

Es wahr ein sehr geselliger Tag, die Kinder durften mit den Feuerwehrauto eine Runde drehen und konnten danach gleich wieder in die Hüpfburg.

Der Abend klang an der gut besuchten Pilsbar aus.

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei den fleißigen Helfer und den vielen Besucher des Gartenfestes.


Besuch in der Leitstelle Straubing

Am 27.06.2014 besuchte ein Teil jugendlicher und aktiven Feuerwehrmänner/frauen die Integrierte Leitstelle Straubing kurz ILS.

Ein Mitarbeiter der Leitstelle führte die Frauen und Männer der FW Steinkirchen durchs Gebäude und erklärte verschiedene Aufgabenbereich und die zugeteilten Gebiete der ILS.

Es war ein sehr interesanter Abend, der schnell vorüber ging,

Die Feuerwehr aus Steinkirchen bedankte sich für die Besichtigung der Leitstelle Straubing. 


Schulbus verliert Diesel

Am Donnerstag Vormittag, den 24.07.2014  wurde die Feuerwehr aus Steinkirchen zur einer Dieselspur im Schutzbereich gerufen (ohne Sierenenalarm).

Ein Schulbus hatte eine Dieselspur durch das ganze Gemeindegebiet gezogen.

Ein kleiner Trupp von der FF bindete das Öl und entsorgte es.


Erfolgreiche Leistungsprüfung

Geschafft! Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Steinkirchen haben am Freitag, den 11.07.2014 die Leistungsprüfung in verschiedenen Stufen abgelegt.

In zwei Gruppen eingeteilt wurde die ganze Woche lang geübt,um den schnellen Ablauf der Prüfung zu schaffen.

Am Freitag wurde die Prüfung abgelegt und alle Frauen und Männer der Feuerwehr haben es gemeistert. Danach gab es noch die Auszeichung von den Prüfern und zur Feier des Tages gab es noch eine Brotzeit.


Brand nähe Flugplatz bei Stauffendorf

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 28.6.14 gegen 0:30 Uhr wurde die FW Steinkirchen zu einem Brand alarmiert.
Bei der Anfahrt stellte sich herraus, dass es sich um ein Sonnwendfeuer von der Firma Hacker auf dem Betriebsgelände handelte.Die FW kontrollierte noch den Einsatzbefehl und konnte anschließend wieder heimkehren.


Brand im einem Industriegebäude

Am Sonntag den, 22.06.2014 gegen 17 Uhr wurde ein Brand in der MD Papierfabrik in Plattling gemeldet, mehrere Wehren aus der Umgebung wurden daraufhin alarmiert.
Es stellte sich schnell herraus, dass die Feuerwehren aus Plattling und Michaelsbuch ausreichend waren.
Die Feuerwehr aus Steinkirchen konnte somit den Heimweg antreten.


Ein Jahr später

Der 5.6.2013 wird den Anwohnern nie in Vergessenheit geraten.

Am Tag zuvor brach der Isardeich in Fischerdorf, das Rückstauwasser reichte bis in das ca. 15 km entfernte Steinkirchen.

Am Mittwoch den, 5.6.13 um 4:33 heulten die Sirenen in Steinkirchen.

Der Befehl lautete "Vorbereitung zur Evakuierung", die Männer der Feuerwehr unterstützten die Mitbürgern ihr Hab und Gut zu sichern, und die Häuser mit Sandsäcke abzudichten.

Um 13:20 Uhr wurde die Feuerwehr Steinkirchen erneut alamiert, "Dammbruch in Steinkirchen"!!!

Die Feuerwehr evakuierte zusammen mit der DLRG in Rekortzeit die Ortschaften Steinkirchen und Bergham.

Später stellte sich diese Warnung als Fehlalarm herraus, die Evakuierung konnte somit aufgehoben werden und die Bewohner konnten wieder in deren Häuser weiter Vorsorge treffen.

Am Nachmittag war es soweit das Rückstauwasser aus Fischerdorf erreichte Steinkirchen, und einige Bewohner mussten tatsächlich evakuiert werden.

Bereits einen Tag nach der "Flut" wurde mit den Äuffräumarbeiten begonnen.

 

Jetzt ein Jahr danach konnte vieles wieder aufgebaut und repariert werden.

 

Die Feuerwehr Steinkirchen kann STOLZ auf ihre Kammeraden und Bewohner sein, die in dieser harten Zeit vieles geleistet haben.

 

Ein Herzliches DANKESCHÖN!


Sportliche Feuerwehrler

Nach 7 Jahren ohne Turniersieg haben die Jungs der Feuerwehr Steinkirchen erneut den "Pott" geholt.

Am traditionellen Turnier vom "Stammtisch Blaue Donau" nahmen 12 Mannschaften teil, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden.

In den Vorrundenspielen siegte die Feuerwehr in 4 von 5 Spielen und ziehte somit als 1. in das Halbfinale ein wo man auf die Haidhofbuam aus Natternberg traf.

Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit musste das Siebenmeter schießen den Sieger herausfinden, dies war jedoch für den Torward und den Torschützen der Feuerwehr Steinkirchen kein Problem. Das Finale stand somit fest.

Die Feuerwehr spielte gegen die AH aus Stephansposching.

Das Spiel war sehr spannend und jeder fieberte mit. Viele Anhänger der Feuerwehr bejubelten nach dem Schlusspfiff den 2:1 Sieg über die AH.

Die Spieler feierten noch tief in die Nacht hienein.

 

Auch beim Asphaltschießen war die Feuerwehr aktiv.

Am Mittwoch den, 28.5 musste man wegen Dauerregen nach Natternberg ausweichen, die Männer der Feuerwehr belegten in deren Gruppe den 5. Platz.

 

Weitere Bilder über das Stammtisch Tunier befinden sich in der Bildergalerie.


UVV Schulung

Am Freitag, den 16.05.2014 wurde die erste Gruppe von der FF Steinkirchen über die Unfallverhütungsvorschrift geschult.

An zwei PKW`s wurde geübt, wie das schneiden und herausnehmen einer Pkw Scheibe unfallfrei funktioniert, ausserdem wurde das sichern einens Pkw`s anhand Leitern und Spanngurten ausprobiert.

 


PKW Unfall in Bergham

Am Sonntag, den 11.05.2014 um ca 17 Uhr wurde die Feuerwehr Steinkirchen und Stephansposching zu einen Verkehrsunfall in Bergham gerufen. Aus einem Grundstück fahrender PKW, wollte in die Dorfstraße einbiegen und übersah dabei einen herankommenden PKW. Bei dem Zusammenstoß trat Benzin aus, das in die Kanalisation zu fließen drohte, die FF Steinkirchen und FF Stephansposching bindeten den Kraftstoff recht schnell mit Ölbindemittel ,so dass keine Gefahr mehr bestand.

Polizei und Rettungsdienst kümmerten sich um die Patienten bzw. nahmen den Unfall auf.

 

 

 


Bild: FF Stephansposching


Maschinisten unterweisung 04.04.2014

Am Freitag den, 04.04.2014 wurden die Maschinisten der Feuerwehr Steinkirchen auf den neuesten Stand gebracht.

Die Feuerwehr besitzt jetzt eine neue Beleuchtung (siehe Bild) und zwei Notstromaggregate, das große Notstromaggregat wurde in den Anhänger mit eingebaut. Norbert Retzer erklärte das Aggregat und übte mit seinem Team den Aufbau der neuen Leuchten.


Neu:

- ein großes und kleines Notstromaggregat

- komplette Beleuchtung 

- Wasserpumpen (Tauchpumpen)


Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 15.03.2014 wurde im Schießstand des Schützenvereins die alljährliche Hauptversammlung der Feuerwehr Steinkirchen gehalten. Zuvor um 18 Uhr wurde in Michaelsbuch ein Gottesdienst für unsere verstorbenen Mitglieder gehalten.

 

Josef Stutz begrüßte die zahlreich gekommenen Mitglieder (67), unter den Gästen waren P. Dr. Michael Kaufmann, sowie Bürgermeister Siegfried Ramsauer und unseren Ehrenkommandanten Josef Hofmeister.

 

1. Kommandant Norbert Retzer berichtete über das ereignisreiche vergangene Jahr. Die Feuerwehr hatte einige Einsätze, unter anderem berichtete er besonders über das Hochwasser von 02.06 - 22.06.2013, er lobte die Feuerwehrkammeraden und auch die Mitbürger, die freiwillig geholfen haben.

 

Anschließend folgten Vorträge über Atemschutz von Hiendl Marco, von Funkwart Svojka Karl und von Hartmann Franz über die Jugendabteilung.

Kassier Josef Kilger und Schriftführer Eduard Hacker folgten mit weiteren Zahlen und Daten.

 

Bürgermeister Siegfried Ramsauer begrüßte und lobte die Mitglieder der Feuerwehr Steinkirchen über den Zusammenhalt und deren tatkräftigen Arbeit. Anschließend folgten die Neuwahlen der Vorstandschaft die der Bürgermeister Siegfried Ramsauer durchführte.


Ergebnisse der Neuwahlen:

 

1. Vorstand: Josef Stutz

2. Vorstand: Franz Unverdorben

1. Kassier: Josef Kilger

2. Kassier: Franz Schrimpf

1. Schriftführer: Eduard Hacker

2. Schriftführer: Florian Biller

Jugendbeauftragter: Michael Bugl

Beisitzer: Robert Gritsch

 

Im Anschluss stellte sich der neue Kreisbrandmeister Jürgen Kainz vor, bevor die Fotopräsentation über das Hochwasser 2013 durchgeführt wurde.

 

Die Vorstandschaft bedankte sich für die zahlreich erschienen Mitglieder und wünscht ein ruhiges Jahr 2014


Funklehrgang in Neutiefenweg

Im Laufe der vergangenen Woche nahmen 10 Mitglieder unserer Feuerwehr am Funklehrgang in Neutiefenweg teil. Montag bis Donnerstag wurden jeweils zwei Stunden Unterricht erteilt, der sich unter anderem mit den Rechtsgrundlagen, der technischen Funktionsweise und dem Umgang mit Funkgeräten beschäftigte. Am Freitag, dem 14.03.14, wurde dann eine dreiviertelstündige Prüfung geschrieben, die alle 38 Kursteilnehmer erfolgreich bestanden. Besonders hervorzuheben waren die Leistungen einiger Teilnehmer, unter anderem Johanna Sturm, Julia Putz und Michael Knott.

Ein herzliches Dankeschön geht hiermit auch an den Fahrer unserer Teilnehmer, an den ebenfalls teilnehmenden Patrick Gauges von der FF Stephansposching.


Brandcontainer in Osterhofen

Am Samstag, den 01.03.2014

wurde in Osterhofen eine reale Brandsimulation durchgeführt.

Sechs Kammeraden aus der FF Steinkirchen stellten sich dieser Herausvorderung.

Bei der Realbrandausbildung nahmen außerdem FF Stephansposching und FF Michaelsbuch teil.


Atemschutzübung

am Samstag den, 15.2.14 wurde in Steinkirchen zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Stephansposching und Michaelsbuch eine Atemschutzübung durchgeführt.


Fehlalarm

Einsatz in Michaelsbuch /Steinkirchenerstr. (Brand im einem Wohnhaus)

Am Sonntag den, 12.01.2014 um ca 17:10 wurden die Feuerwehren aus:
Michaelsbuch, Steinkirchen, Natternberg und Plattling
zu einen Wohnhausbrand alarmiert.Es stellte sich jedoch als ein Fehlalarm heraus .


Verkehrsunfall

Einsatz am Neujahrstag in Steinfürth.

Um 8.40 Uhr wurden die Feuerwehren aus Steinkirchen, Stephansposching, Loh-Wischlburg, Plattling und Irlbach alarmiert, wegen eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person und Rauch- Brandentwicklung am Fahrzeug.

Der PKW Fahrer aus Richtung Deggendorf kommend durchbrach den Zaun und fuhr an die Mauer der Hofeinfahrt.
Der Grundstückbesitzer konnte das Fahrzeug mit einen Feuerlöscher löschen.

Die FW Stephansposching befreite den Verletzten mit einem hydraulischem Rettungsgerät. Der Verletze wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen.

Die Feuerwehr Steinkirchen reinigte die Unfallstelle und wartete auf einen Abschleppwagen.


Hochwasser 2013

Hochwassereinsatz:

Steinkirchen, Bergham und Fehmbach

2.6.13 - 9.6.13 im Dauereinsatz

am 5.6.13 gegen 13 Uhr wurde Steinkirchen und Bergham wegen einen angeblichen "Dammbruch"  evakuiert. Zum Glück stellte sich der Dammbruch als Fehlalarm heraus.

Es liefen viele Keller und Erdgeschosse voll, die Fw und viele Freiwillige Helfer hatten viel Arbeit.

E
in großes DANKESCHÖN an alle Bewohner. Der Zusammenhalt war riesengroß.